Sonntag, 16. August 2015

Strickjacken Upcycling mit Jeans und Crochet

Zutaten:
ausrangierte graue Strickjacke meiner Tochter
viele verschiedene Jeanshosenreste
Web Band
Stickserien Crochet von Regenbogenbuntes
und was man noch so in seinem Fundus findet
sowie
eine Nähmaschine und Overlock.
 
Die Strickjacke, habe ich vorm
Kleidercontainer buchstäblich wieder aus dem Sack geholt.
Mein Mann hat nur mit dem Kopf geschüttelt.
 
So Strickjacke meiner Püppi angezogen
für VORHER Bilder
und dann fängt sich das kreative Karussell an zu drehen.
 
 
Erst mal das Bündchen weg,
dafür ist eine Ovi super, denn somit ribbelt nichts weg weil es ja sofort wieder
verkettelt wird.
 
Unten war klar, kommt ein Jeansbund dran und alles weitere ergibt
sich beim nähen.
Dann wollte ich den BigCrochet unterbringen,
alleine war er einsam also noch viele weitere gestickt und appleziert.
Der dreier Verschluss ist von einem Hosenbein,
die Jeansriegel habe ich schon ganz lange liegen,
und Gürtelschlaufen kann man ja immer gebrauchen.
 
Fransen schneiden und ab in die Waschmaschine.
 
Ah halt da war noch das abgeschnittene Bündchen,
aus Jeansstücken 2cm breite Streifen zuschneiden.
Die noch abgeschnittene Seite auch mit der Ovi verketteln
und nun mit einem Zierstich die Jeansstreifen auf die rechte Stoffseite der Ovinaht
draufnähen. Die unterschiedlichen langen Streifen immer etwas überlappen lassen.
 
Auch hier einschneiden und mit in die Waschmaschine.
 
FERTIG ist ein neues Upcycling UNIKAT
Ich liebe es einfach.
 
 


 

 
Also meiner Tochter gefällt Sie
auf einmal wieder
und wird Sie sich mit Sicherheit ausleihen ♥